Ihr Warenkorb

Es scheint, dass Ihr Warenkorb derzeit leer ist!

Einkauf fortsetzen

Der Alterungsprozess

by ANR SYK |

Der Alterungsprozess des Menschen und der Haut

Der Prozess des Alterns betrifft alle Körperfunktionen und ist ein natürlicher Ablauf. Er ist unvermeidbar und gehört zum Leben dazu. Ab einem biologischen Alter von 25 Jahren geht es bergab.

„Im Grunde haben die Menschen nur zwei Wünsche: Alt zu werden und dabei jung zu bleiben.“ Peter Bamm

Warum altern wir?

Wie wir altern, ist ein genetischer Prozess. Er begleitet uns von der Geburt bis zum Tod. Laut Forschung beeinflusst dies aber nur 20-30% des Alterns. Hier werden die Anzeichen durch hormonelle Veränderungen geprägt. Die übrigen 70-80% gehen auf das Konto der Umwelt und der Lebensgestaltung. Dazu zählen Rauchen, Alkohol, Sonne, schlechte Ernährung und Stress.
Weiterhin wird die Zellfunktion beeinträchtig oder büßen sogar ihre komplette Funktionsfähigkeit ein. Diese führt im Laufe der Zeit zur verringerten Belastbarkeit einzelner Gewebe.

Was passiert im Alterungsprozess mit der Haut?

Durch diese Funktionsveränderungen der Zelle setzt auch die Verlangsamung der Zellerneuerung ein. Die Kollagen- und elastischen Fasern der Haut nehmen ab. Infolge dessen können sie nicht mehr so viel Feuchtigkeit speichern. Dies lässt die Haut altern, sie wird trocken und dünner. Folglich verliert die Haut an Feuchtigkeit und Spannkraft. Auch die Abnahme des Fettgehalts spielt eine zunehmende Rolle.
Die ersten kleinen Anzeichen äußerer Alterung sind zu erkennen. Feine Linien im Augen- und Mundbereich, Tränensäcke und graues Haar erscheinen und verstärken sich mit zunehmendem Lebensalter.
Der Nährstofftransport zwischen der Oberhaut und Unterhaut wird vermindert und führt zu weiteren veränderten Merkmalen. Die Haut wird lockerer und die Poren vergrößern sich. Ein weiteres Merkmal erscheint in Form von Pigmentflecken.

Kann der Alterungsprozess aufgehalten werden?

Nein, aber wir können unsere Gesundheit und Vitalität versuchen zu erhalten. Gesunde Ernährung, Bewegung, Stress abbauen und freie Radikale eindämmen. Zur besseren Versorgung der Haut können wichtige Nährstoffe und eine gute Hautpflege beitragen. Unser Age Hoch 3 Pflegekonzept unterstützt die Haut durch Zellschutz | Regeneration | Moisturizing.

Fazit

In den vergangenen Jahrzehnten führte die Verbesserung der Lebensbedingungen dazu, dass die Lebenserwartung zunehmend steigt. Maßgebend dafür sind die bessere Ernährung, die medizinische Versorgung, die positiven Veränderungen im Umgang mit unserer Pflege. Die Lebenserwartung hat sich von noch durchschnittlich 67 Jahren in der Nachkriegszeit auf rund 80 Jahre heute verändert und ist stetig gestiegen.
Zum Alterungsprozess der Haut kann man folgendes sagen: Leider nicht so einfach! Der Grund liegt in den sogenannten Telomeren im Zellkern. Diese sind für hier für die Zellteilung verantwortlich. Je besser die Zellteilung funktioniert, umso eher regeneriert der Körper, wachsen Haare und Nägel sowie die Erneuerung der Haut. Aber auch hier kann mit guter Pflege Feuchtigkeit, Fette von außen zuführen sowie auch positiv auf die Kollagen- und Elastinproduktion einwirken.


Mehr zum Thema Alterungsprozess:

Wie altert die Haut und wie lässt sich die Hautalterung beeinflussen?