Ihr Warenkorb

Es scheint, dass Ihr Warenkorb derzeit leer ist!

Einkauf fortsetzen

Geht auch schöner essen?

by ANR SYK |

Wahre Schönheit kommt von innen

Du bist, was Du isst! Mit den richtigen Lebensmitteln und einer bewussten Ernährung geben Sie Ihrem Körper wichtige Nährstoffe und bringen Ihre Haut von innen zum Strahlen. Skin-Food wirkt wie ein Jungbrunnen. Die Stoffwechselaktivität wird angeregt und ersten Anzeichen vorzeitiger Hautalterung vorgebeugt. Wir verraten Ihnen, welche Lebensmittel sich positiv auf unsere Hautgesundheit auswirken und für einen strahlenden Teint sorgen.  

Was ist Skin-Food?

Das gibt es also wirklich – Essen für die Schönheit. Während einige Lebensmittel als wahre Vitamin-Booster für unsere Haut gelten, sollten wir andere lieber von unserem Speiseplan streichen. Eine wahre Wunderwaffe gegen Falten und trockene Haut ist Vitamin E. In Brokkoli, Avocados, Mandeln oder Ölen enthalten, vermindert es in Kombination mit Vitamin C die Bildung von Alters- oder Pigmentflecken und reduziert die Faltenbildung. Aber auch Lebensmittel mit Vitamin B5 haben eine verjüngende Wirkung. Sie stecken beispielweise in Walnüssen, Kichererbsen oder Grünkohl. Der absolute Geheimtipp für straffe Haut und ein starkes Bindegewebe sind Antioxidantien. Sie befinden sich in Heidelbeeren, Nüssen, Zitrusfrüchten, Süßkartoffeln und Brokkoli.

Kleiner Tipp: Da Antioxidantien durch Hitze zerstört werden, empfiehlt es sich, antioxidative Lebensmittel möglichst roh oder gedämpft zu essen.

Die Nummer eins bei trockener Haut ist „Wasser“. Nur wer ausreichend trinkt, füllt die Hautzellen auf und sorgt für ein jüngeres, gesünderes Hautbild. Darüber hinaus werden schädliche Stoffe ausgeschwemmt, was zur Klärung der Haut beiträgt. Weiterhin beugen die in Leinsamen, Haferflocken oder Kürbiskernen enthaltenen Spurenelemente wie Zink oder Selen Entzündungen vor und sind wirksam gegen Pickel und Mitesser. Vor schädlicher UV-Strahlung schützen Lebensmittel wie Tomaten, Karotten oder Mandeln. Wer sich darüber hinaus viel an der frischen Luft bewegt, kaum Alkohol trinkt und auf Tabak sowie weitgehend auf Industriezucker verzichtet, unterstützt die Hautgesundheit zusätzlich.

 anarena Blogbeitrag - geht auch schöner essen? pexels-trang-doan-793759 Foto von Trang Doan von Pexels

 Wie esse ich mich schön?

Ein strahlend-frischer Teint durch Eigelb, Zartbitterschokolade als Schutz vor sonnenbedingter Hautalterung oder glänzende Haare durch Fisch. Die Ernährung spielt für die Gesundheit unserer Haut eine wichtige Rolle. Daher ist es von großer Bedeutung, unsere Haut von innen mit einer ausgewogenen Ernährung zu unterstützen. Mit der berühmten „5-am-Tag-Regel“, also fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag, liegen Sie gar nicht so falsch. Doch welche Lebensmittel haben positiven Einfluss auf das Wohlbefinden unserer Haut und wie können sie unser Hautbild verbessern? Wir verraten Ihnen, welche Top 10 Lebensmittel für einen strahlenden Teint sorgen und wie Sie im Körper wirken. 

Welche Lebensmittel für schöne Haut?

Die Top 10 Lebensmittel für eine schöne Haut

  1.  Eigelb für eine frische, glatte Haut

Das in Eigelb, Kalbsleber und Feldsalat enthaltene Vitamin A fördert die Zellerneuerung und sorgt für einen strahlend-frischen Teint. Darüber hinaus stärkt es die Sehkraft und unterstützt die körpereigene Immunabwehr. 

  1. Avocado – die Wunderwaffe gegen Falten

Reich an ungesättigten Fettsäuren ist die Avocado ein wahres Allround-Talent. Sie bremst den natürlichen Alterungsprozess, schützt vor freien Radikalen und beugt lästigen Hautflecken vor. 

  1. Sonnenblumenöl bei Hauterkrankungen

Der hohe Anteil an Vitamin E in Sonnenblumenöl beugt Hauterkrankungen vor, festigt das Bindegewebe und wirkt sich positiv auf die Hautbeschaffenheit aus. 

  1. Brokkoli – das Wundermittel für schöne Haut

Das grüne Gemüse strotzt nur so von hautverschönernden Vitaminen und Mineralien wie Vitamin A, Vitamin C und Zink.

  1. Wasser – die Geheimwaffe

Wer viel Wasser trinkt, unterstützt die Vitalität und Spannkraft der Haut. Um Haut und Körper optimal zu versorgen, sollten Sie täglich mindestens 1,5 Liter Mineralwasser trinken. 

  1. Bananen – das Schönheitselixier

Zugegeben, sie sind kleine Kalorienbomben. Gleichzeitig sind Bananen aber wahre Power-Pakete. Sie enthalten jede Menge Mineralstoffe und wirken sich dank ihrer entzündungshemmenden Eigenschaften positiv auf unser Hautbild aus. 

  1. Das richtige Brot

Achten Sie beim Verzehr von Brot auf einen hohen Vollkornanteil. So enthält Pumpernickel beispielsweise viele B-Vitamine und die wichtigsten Beauty-Mineralien Kalium, Magnesium, Eisen und Selen. 

  1. Walnüsse – die Gesundmacher

Walnüsse sind reich an Omega-3-Fettsäuren und Zink. Das unterstützt die natürliche Wundheilung und verhindert entzündliche Prozesse im Körper und auf der Haut. 

  1. Fettarmes Fleisch gegen Entzündungen

Dank des hohen Zinkgehalts wirkt mageres Fleisch Entzündungen entgegen und verbessert so das Hautbild. Wer kein Fleisch isst, kann auf vegetarische Alternativen wie Kohl, grüne Bohnen, Kartoffeln oder Linsen zurückgreifen. 

  1. Zartbitterschokolade schützt vor sonnenbedingter Hautalterung

Da freuen sich alle Naschkatzen! Durch ihre antioxidativ wirkenden Inhaltsstoffe schützt Zartbitterschokolade vor den schädlichen Effekten der UV-Strahlung.