Ihr Warenkorb

Es scheint, dass Ihr Warenkorb derzeit leer ist!

Einkauf fortsetzen

Micronährstoffe

by ANR SYK |

 Vitalstoffe

Der Körper ist aufgeschlüsselt in kleinste Bausteine. Damit unsere Zellen funktionstüchtig bleiben, bedarf es 47 essentieller Vitalstoffe. Diese Stoffe sind für den Körper lebensnotwendig, allerdings kann er nicht alle eigenständig herstellen. Grob kann man diese Vitalstoffe in Proteine, Fette, Vitamine, Mineralien und Spurenelemente differenzieren. Sie optimieren die Versorgung der Haut, erhöhen die Anzahlt aktiver Zellen, entschlacken und entgiften das Gewebe. Zudem schützt sich die Zelle gegen freie Radikale. Das Thema ist enorm umfangreich und sehr interessant, daher heute ein kleiner Auszug

3 Fragen…….

Welche ist die größte Gruppe der lebensnotwendigen Vitalstoffe?

Die Spitzenreiter sind mengenmäßig die Proteine und ihr Wirkspektrum entsprechend groß. Sie bilden das Grundgerüst sämtlicher Gewebszellen, Immunzellen und Anhangsgebilde wie Haare und Nägel. Sie werden gebraucht als Vorreiter zur Bildung von Hormonen und Transmitter, die die Erregung von einer Nervenzelle auf andere Zellen weiterleiten. Des Weiteren dienen Sie als Brennstoff.

Was passiert bei einem Mangel von Aminosäuren mit der Haut?

Sie sind Voraussetzung für den Aufbau von Keratin & Kollagen. D.h. es setzt eine vorzeitige Hautalterung ein, die Nägel splittern und die Haare werden brüchig und es kommt zu Haarausfall.

Im Anti Aging unterstützen zudem folgende Stoffe den Aufbau, Erhalt bzw. die Regeneration der Haut: Q10, Zink, Kieselerde, Omega 3 und Biotin B7. Von großer Bedeutung sind auch die Mineralstoffe Magnesium und Calcium, die das Wachstum von Haut, Haaren und Nägeln unterstützen.

Welche Vitamine regeln die Abläufe innerhalb der Zelle und somit die Gesundheit der Haut?

Vitamin A – Retinol unterstützt den Aufbau der Hautstruktur, verfeinert die Pore und hilft gegen Akne. Es wirkt als Antioxidans gegen freie Radikale                                               

Vitamin B1 - Thiamin ist als Coenzym an der Proteinsynthese von Kollagen beteiligt

Vitamin B2 - Riboflavin beugt der Hauttrockenheit vor. Bei einem Mangel kommt es zu entzündlichen Hautveränderungen

Vitamin B3 – Niacin stärkt die Barrierefunktion der Haut, wirkt als Radikalfänger und reduziert die Pigmentierung der Haut

Vitamin B5 – Pantothensäure wirkt entgiftend und regt die Regeneration der Haut an. Es wirkt zudem entzündungshemmend und stimuliert den natürlichen Heilungsprozess

Vitamin B7 – Biotin verleiht Haut, Haaren und Nägeln (Horn) eine gleichmäßige, gesunde Struktur. Deswegen auch gerne als Vitamin H bezeichnet

Vitamin C - unterstützt die Kollagenproduktion in der Haut und wirkt oxidativ d.h. es neutralisiert schädliche freie Radikale

Vitamin E – Tocopherol schützt die Zelle vor freien Radikalen, erhöht die Elastizität der Haut und unterstützt die Wundheilung

Mehr Info:

Nährstoffkosmetik für unsere Haut

Vitamin B3

Vitalstoffe von Haut, Haare und Nägel

Vitamin E - Wirkung von Innen und Außen